empirische Untersuchung von „WebsiteControl“

Vorwort
Mit WebsiteControl soll man Suchbegriffe entdecken können, mit denen Mitbewerber kommerziell erfolgreich sind. Anhand unseres eigenen Onlineshops werden wir dies überprüfen.

Ausgangssituation
Mit unserem Onlineshop Erzhütte.de vertreiben wir Weihnachtsdekoration. Es gibt schier unendlich viele Hersteller mit unzähligen Produkten. Da man nicht 100.000 Artikel ins Sortiment aufnehmen kann, muß man sich die herauspicken, die einen großen Umsatz versprechen. Das bekommt man raus, indem man sich anschaut, welche Artikel die Mitbewerber erfolgreich verkaufen. Und genau das ermittelt WebsiteControl.

Massnahmen
Wir buchen die WebsiteControlDatabase für 69,- €/Monat und geben dort die Internetadressen unserer Mitbewerber ein. Das sind annähernd 200. Nicht eingeben brauch man große Marken wie otto.de oder bader.de, usw. Denn die werden überwiegend unter ihren eigenen Markennamen bei google gesucht und gefunden.

Auswertung
Die 1. Überprüfung ist in den frühen Morgenstunden des nächsten Tages abgeschlossen. Jetzt sehen wir auch, wieviel Besucher unsere Mitbewerber im Jahresdurchschnitt täglich haben. Neu gefundene Suchbegriffe sind grün geschrieben. Bei vielbesuchten Mitbewerberseiten werden direkt 5 Suchbegriffe entdeckt. Bei Kleinstwebseiten nur 1 bis gar keiner. Die gefundenen Suchbegriffe kannten wir aber schon. Die Tage darauf wurden keine neuen Suchbegriffe gefunden. Doch nach etwa 6 Wochen tauchte bei einigen Mitbewerbern der neue Suchbegriff: „Hasslauer Weihnachtssterne“ auf. Bislang kannten wir nur die Herrnhuter. Also setzten wir uns in unseren Transporter und fuhren zum Hersteller Matthias Wild nach Wilkau-Haßlau. Dieser war überrascht, das wir im Mai auf die Idee kamen, seine Weihnachtssterne in unserem Shop aufzunehmen. Wir sagten ihm „Wenn das WebiteControl so empfiehlt, wird das auch gemacht.“ Also kauften wir von jedem Stern ein Exemplar.

Bereits in der 1. Weihnachtssaison konnten wir uns unter dem Suchbegriff „Hasslauer Weihnachtssterne“ auf der 1. Seite bei google platzieren. Und das nur durch OnPage-Optimierung. (also einer vernünftig von Hand programmierten Shopwebseite). Der Umsatz erreichte bereits den von Herrnhuter Sterne, also mehrere Tausend Euro. Wir hatten ein Nieschenprodukt gefunden, das nicht so viele Shops im Internet anbieten, aber trotzdem sehr gefragt ist.

Wie es mit den Haßlauer Weihnachtssternen 1 Jahr später weiter geht, lest ihr HIER.
 


WebsiteControl im Dauereinsatz

Nachdem der Umsatz unseres Kunden Bogmann GmbH stetig gesunken war, mußte ein neues Konzept her. Ziel der Webseite schwimmbecken-bogmann.de ist es, Kontaktaufnahmen zu erreichen (google nennt das Conversions). Messen können wir nur die per Kontaktformular. Aber es ist davon auszugehen, das diese im gleichen Verhältnis zu den telefonischen Anfragen stehen. Im Jahr 2014 sanken diese auf 136.

Unsere Idee war es, WebsiteControl einzusetzen, um umsatzträchtige Suchbegriffe der Mitbewerber zu ermitteln. Das taten wir auch. Jeden Monat erstellen wir 10 neue Webseiten auf schwimmbecken-bogmann.de. Diese optimieren wir Onpage und Offpage mit den bei WebsiteControl gefundenen Suchbegriffen. Wir starteten die Maßnahmen Mitte 2015. Noch im selben Jahr konnten die Anfragen auf 158 gesteigert werden. Im noch nicht abgelaufenen Jahr 2016 (Mitte November) waren es bereits 197. Mit den neuen Webseiten haben wir die Besucherzahlen steigern können. Laut unserem SeoTool um 55,76%. Laut dem Geschäftsführer Andrè Bogmann war 2016 das beste Geschäftsjahr seit Firmengründung.

Fazit: WebsiteControl ist das mächtigste Tool, das wir je geschaffen haben. Es ist maßgeblich entscheidend für Umsatzsteigerungen.

AGB Impressum Datenschutz