Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Beschränkungsklausel

  • porstmann.com tätigt ausschließlich B2B-Geschäfte
    Ein Vertrag kommt nur zustande, wenn der Kunde / der Auftrag unternehmerischer Natur ist.
    Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kunde mehrwertsteuerpflichtig ist oder nicht.
    Verbraucher sind von den porstmann.com-Angeboten generell ausgeschlossen!

2. Vertragsgrundlagen

  • Alle Hosting- und Domainregistrierungs-Leistungen von InternetStudio Porstmann erfolgen ausschliesslich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen und den Angaben auf den Webseiten von InternetStudio Porstmann.
  • Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur, wenn diesen von InternetStudio Porstmann ausdrücklich und schriftlich zugestimmt wurden.
  • Der Kunde ist verpflichtet diese Geschäftsbedingungen sowie die den Kunden betreffenden Vertragsanhänge einzusehen und abzuspeichern..
  • Durch die Aufgabe von Bestellungen bei IntenretStudio Porstmann beziehungsweise durch elektronische Auslösung von Aktionen erklärt der Kunde, dass er im eigenen Namen oder als ordentlicher Bevollmächtigter seines Unternehmens oder seiner Organisation verbindlich Bestellungen tätigen kann und dass er den Registrierungsabkommen in allenTeilen zustimmt.

3. Vertragsangebot und Vertragsschluss; Lieferumfang

  • Ein Vertrag kommt mit der schriftlichen Annahme des Antrags beziehungsweise durch Bestätigung in elektronischer Form durch InternetStudio Porstmann oder mit der ersten Erfüllungshandlung zustande.
  • Sollte der Auftrag nur partiell lieferbar sein, dann akzeptiert der Kunde auch eine Teillieferung.
  • Der Kunde ist verpflichtet, die Auftragsbestätigung seitens InternetStudio Porstmann zu prüfen und auf eventuelle Fehler und/oder Unstimmigkeiten hinzuweisen.

4. Domainregistrierung und Verlängerung

  • InternetStudio Porstmann registriert Domains bei unterschiedlichen Registraren. Bei der Bereitstellung und /oder Verwaltung von Domains ist InternetStudio Porstmann im Verhältnis zwischen dem Kunden und den mit der Verwaltung der zentralen Datenbanken beauftragten Stellen lediglich als Vermittler tätig und hat keinen Einfluss darauf, dass die für den Kunden beantragten Domains zugeteilt werden können und/ oder frei von Rechten Dritter sind. InternetStudio Porstmann übernimmt insoweit hierfür und für den fortdauernden Bestand der Domain keine Gewähr.
  • Der Kunde übernimmt die Garantie, dass der Domainname der von ihm beantragten Registrierung und die vorgesehene Nutzung der Domain die Rechte Dritter nicht beeinträchtigt und dass der Registrierung auch keine anderen Hindernisse entgegenstehen.
  • Die unterschiedlichen Domains werden von einer Vielzahl unterschiedlicher, meist nationaler Organisationen verwaltet. Jede dieser Organisationen zur Vergabe von Domains hat unterschiedliche Bedingungen für die Registrierung und Verwaltung der Domains, und der Vorgehensweise bei Domainstreitigkeiten aufgestellt. Soweit Domains Gegenstand des Vertrages sind, gelten ergänzend die entsprechenden Vergabebedingungen der jeweils zuständigen Organisation.

5. Nutzungsrechte von Webseiten, Programmierungen, Bilder

  • die Nutzungsrechte von Webseiten, Programmierungen und Bilder gehen erst auf den Kunden über, wenn dieser die Rechnungen dafür vollständig beglichen hat
  • InternetStudio Porstmann hat das Recht, bei Nichtbegleichung die Webseiten abzuschalten oder Werbung einzublenden

6. Haftungsbegrenzung, -auschluss und höhere Gewalt

  • Mit dem Zugang zum Bestellsystem und der Inanspruchnahme von Dienstleistungen von InternetStudio Porstmann verpflichten sich der Kunde, InternetStudio Porstmann, Agenten, Partner, ICANN, das jeweilige Zentralregister sowie alle Personen, die bei dem Registrierungsprozess eingeschaltet sind, von allen Ansprüchen, Forderungen, Verbindlichkeiten und/oder Kosten freizustellen, die auf der illegalen Nutzung eines von ihm registrierten Domainnamens beruhen.
  • Weder InternetStudio Porstmann, Agenten, Partner, ICANN, das zentrale Register noch Personen, die in den Registrierungsprozess eingeschaltet sind, sind gegenüber dem Kunden oder Dritten für direkte oder indirekte Schäden und Kosten aller Art regresspflichtig, die auf höhere Gewalt, Eingriffe von Regierungs- und Verwaltungsbehörden, Streik, Aufruhr, Krieg, Naturkatastrophen, Knappheit an allgemeinen Telekommunikationsdiensten oder ähnliche Einflüsse zurückzuführen sind, auf die InternetStudio Porstmann keinen unmittelbaren Einfluss hat. Ferner stellt jeder Domaininhaber das jeweilige Zentralregister, seine Direktoren, Angestellten, Mitarbeiter sowie Erfüllungsgehilfen frei von Schadensersatzansprüchen.
  • Leistungsverzögerungen und Serverausfälle aufgrund höherer Gewalt, Verschulden Dritter und aufgrund von Ereignissen, die nicht im Einflussbereich von InternetStudio Porstmann liegen, hat InternetStudio Porstmann - auch im Falle verbindlich vereinbarter Fristen und Termine - nicht zu vertreten. Sie berechtigen InternetStudio Porstmann, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung, zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit, hinauszuschieben. Weiterhin kann InternetStudio Porstmann den Zugang zu den Leistungen beschränken, sofern die Sicherheit des Netzbetriebes, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes, der Software oder gespeicherter Daten dies erfordern.
  • Für alle Leistungen von InternetStudio Porstmann wird eine eventuelle Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränk.

7. Laufzeit, Änderung und Kündigung von Verträgen

  • Die Vertragslaufzeit für Domains beträgt 1 Jahr und beginnt mit dem Tag der Registrierung
  • Nach 1 Jahr wird der Domain-Vertrag automatisch um 1 weiteres Jahr verlängert, wenn der Vertrag nicht bis 1 Monat vor Vertragslaufzeitverlängerung seitens des Kunden oder seitens InternetStudio Porstmann gekündigt wurde.
  • Die Vertragslaufzeit für Webspace/Mailspace beträgt 1 Jahr und kann jederzeit bis 1 Monat vor Vertragsende gekündigt werden
  • Die Vertragslaufzeit für porstmann.com-Datenbanken beträgt 1 Jahr und kann jederzeit bis 1 Monat vor Vertragsende gekündigt werden
  • Die Vertragslaufzeit für SSL-Zertifikate beträgt 3 Jahre und kann jederzeit bis 1 Monat vor Vertragsende gekündigt werden
  • der Hosting-Tarif kann jederzeit upgraded werden; downgrades müssen bis 1 Monat vor Beginn des neues Abrechnungszeitraumes eingereicht werden und werden zu Beginn des neuen Abrechnungszeitraumes gültig
  • der Abrechnungszeitraum muss nicht mit den Vertragslaufzeiten übereinstimmen
  • bindend sind stets die Vertragslaufzeiten und nicht die Abrechnungszeiträume
  • für Vertragskündigungen ist das entsprechende Formular im Datenbank-Zugang auf
    www.porstmann.com auszufüllen, zu unterschreiben und an InternetStudio Porstmann per Fax, Post oder per E-Mail zu senden
  • bei formlosen Kündigungen in denen kein Vermerk zum Verbleib der gekündigten Domain gemacht wird, fallen die Domainrechte nach Ablauf der Domain-Vertragslaufzeit an InternetStudio Porstmann
  • Domains, die bis 1 Monat nach Fälligkeit nicht beglichen wurden, gehen in das Eigentum der Firma InternetStudio Porstmann über
  • Bei Kündigungen werden bereits geleistete Zahlungen nicht erstattet.

8. Zahlungsweise

  • Die Leistungen für Domains und Hosting sind jeweils 1 Jahr im Voraus per Bankeinzug (für Kunden mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland) oder Kreditkartenzahlung (für ausländische Kunden) fällig.
  • Der Kunde ist verpflichtet, InternetStudio Porstmann die richtige Bankverbindung, bzw. Kreditkartendaten mitzuteilen und event. Änderungen unverzüglich schriftlich zu melden.
  • Bei Rücklastschriften berechnet InternetStudio Porstmann eine Bearbeitungs- und Rücklastschriftgebühr in Höhe von 19,00 EUR.
  • Bei fehlgeschlagenen Einzügen wird das HostingPaket des Kunden gesperrt
  • Ein abgeschaltetes Paket wird erst wieder zugeschaltet, wenn der Gesamtbetrag (Gesamtbetrag + Bearbeitungs- & Bankgebühren) erfolgreich eingezogen wurde.
  • wird InternetStudio Porstmann die Bankeinzugsermächtigung trotz fälligen Zahlungen entzogen, wird das HostingPaket gelöscht und die Domainrechte fallen an InternetStudio Porstmann
  • programmiert InternetStudio Porstmann, vertreten durch Herrn Ringo Porstmann, Webseiten, die der Kunde selbst nach der 1. Mahnung nicht oder nur teilweise bezahlt, ist InternetStudio Porstmann berechtigt, solang Werbung (insb. google-Adsense) einzublenden, bis der ausstehende Betrag abgegolten ist
  • für Rechnungen unter 100,- € Netto erhebt porstmann.com einen Mindermengenzuschlag von 2,50 €. Für Kunden mit einem jährlichen Gesamtumsatz von über 250,- € und einem geringen jährlichen Supportaufkommen, wird dieser Betrag nicht erhoben .

9. Daten und Datenschutz

  • Der Kunde ist verpflichtet, InternetStudioPorstmann im Rahmen der Dienstleistung personenbezogene Angaben und Daten zu übermitteln
  • Der Kunde ist verpflichtet, Änderungen an seiner Kontakt-E-Mail unverzüglich mitzuteilen. InternetStudio Porstmann (Ringo Porstmann) ist nicht verpflichtet, Rechnungen und Mitteilungen über andere Kontaktmöglichkeiten zu übermitteln.
  • Gemäß § 33 BDSG ist InternetStudio Porstmann berechtigt, personenbezogene Daten zu speichern und an der Registrierung beteiligten Dritte weiterzuleiten. Dies schliesst auch die Einstellung der Daten in frei zugängliche, sogenannte "whois" Datenbanken ein.
  • Der Kunde hat das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über die über ihn gespeicherten Daten einzuholen.
  • Der Kunde ist damit einverstanden, dass InternetStudio Porstmann zu Informations- und Marketingzwecken Emails an die Adresse des Kunden versendet.

10. Preise

  • Die Preise für Domainregistrierungen und Hosting sind auf der Website
    www.porstmann.com eingestellt und können jederzeit geändert werden.
  • Es gelten immer nur die am Tag des Vertragsabschlusses beziehungsweise der Vertragsverlängerung geltenden Tarife und Steuern.
  • Ändern sich die Tarife/Preise, gilt ein beiderseitiges Sonderkündigungsrecht. Der Kunde kann in diesem Fall jederzeit kündigen. Das Gleiche gilt für porstmann.com, wenn der Kunde die neuen Tarife/Preise nicht akzeptiert.

11. Inhalte, Internet-Präsenz

  • Soweit Leistungen von InternetStudio Porstmann im Rahmen von Web-Hosting in Anspruch genommen werden, ist der Kunde verpflichtet, die eingestellten Inhalte unter Angabe von Name und Anschrift als eigene Inhalte zu kennzeichnen. Der Kunde ist verpflichtet, auf seiner Internet-Seite in sein Angebot eingestellte Inhalte als eigene Inhalte unter Angabe seines vollständigen Namens und seiner Anschrift zu kennzeichnen.
  • Der Kunde darf durch die Internet-Präsenz, dort eingeblendete Banner, die Bezeichnung seiner E-Mail-Adresse und die Inhalte seiner Präsenz nicht gegen gesetzliche Verbote, die guten Sitten und Rechte Dritter (Marken, Namens-, Urheber-, Datenschutzrechte usw.) verstoßen. Insbesondere verpflichtet sich der Kunde, keine pornographischen Inhalte und keine auf Gewinnerzielung gerichteten Leistungen anzubieten oder anbieten zu lassen, die pornographische und/oder erotische Inhalte (z. B. Nacktbilder, Peepshows etc.) zum Gegenstand haben.
  • Der Kunde stellt InternetStudio Porstmann/Ringo Porstmann von allen Ansprüchen frei, die sich aus einer Verletzung der vorgenannten Verpflichtungen ergeben.
  • InternetStudio Porstmann ist nicht verpflichtet, die Internet-Präsenzen des Kunden auf eventuelle Rechtsverstöße zu prüfen. Nach dem Erkennen von Rechtsverstößen oder von unzulässigen Inhalten ist InternetStudio Porstmann berechtigt, die Präsenzen zu sperren. InternetStudio Porstmann wird den Kunden unverzüglich von einer solchen Maßnahme unterrichten.
  • Der Kunde haftet für die Inhalte seiner Webseiten auch dann, wenn sie porstmann.com programmiert hat. Nach jeder Änderung besteht die Pflicht des Kunden, die Inhalte zu prüfen und mögliche Fehler unverzüglich an porstmann.com zu melden. porstmann.com haftet generell nicht bei wettbewerbsrechtlichen Verstößen und Gewinnausfall.
  • In der Regel stehen die Server von InternetStudio Porstmann 24 Stunden täglich an allen Tagen der Woche zur Verfügung. InternetStudio Porstmann kann jedoch nicht gewährleisten, dass Dienste ununterbrochen fehlerfrei zur Verfügung stehen. InternetStudio Porstmann schließt daher eine Haftung für Datenverluste, abgebrochene Datenübertragung oder sonstige Probleme aufgrund technisch bedingter Ausfälle aus.
  • InternetStudio Porstmann ist nicht verpflichtet, Hosting-Account-Inhalte (z.B. Webseiten und Scripte) offline zur Verfügung zu stellen oder auf fremde Server zu migrieren.

12. Pflichten des Kunden

  • Der Kunde verpflichtet sich, von InternetStudio Porstmann zum Zwecke des Zugangs zu deren Dienste erhaltene Passwörter streng geheim zu halten und InternetStudio Porstmann unverzüglich zu informieren, sobald er davon Kenntnis erlangt, dass unbefugten Dritten das Passwort bekannt ist. Sollten infolge Verschuldens des Kunden Dritte durch Missbrauch der Passwörter Leistungen von InternetStudio Porstmann nutzen, haftet der Kunde gegenüber InternetStudio Porstmann auf Nutzungsentgelt und Schadensersatz.
  • Der Kunde verpflichtet sich, ohne ausdrückliches Einverständnis des jeweiligen Empfängers keine E-Mails, die Werbung enthalten, zu versenden oder versenden zu lassen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die betreffenden E-Mails mit jeweils gleichem Inhalt massenhaft verbreitet werden (sog. "Spamming"). Verletzt der Kunde diese Pflicht, so ist InternetStudio Porstmann berechtigt, die Leistung unverzüglich zu sperren und Schadensersatz zu verlangen.
  • Der Kunde ist verpflichtet, seine Internet-Präsenz so zu gestalten, dass eine Überschreitung der vereinbarten Belastung, z.B. durch CGI-Skripte, die eine hohe Rechenleistung erfordern oder überdurchschnittlich viel Arbeitsspeicher beanspruchen, vermieden wird. InternetStudio Porstmann ist berechtigt, Seiten, die den obigen Anforderungen nicht gerecht werden, vom Zugriff durch den Kunden oder durch Dritte auszuschließen. InternetStudio Porstmann wird den Kunden unverzüglich von einer solchen Maßnahme informieren.
  • Volumen für zusätzlichen Datentransfer wird InternetStudio Porstmann im Rahmen der technischen Leistungsfähigkeit des Rechenzentrums und unter Berücksichtigung der Leistungsverpflichtung gegenüber den anderen Kunden für ein zusätzliches Entgelt, dessen Höhe sich aus der jeweils gültigen Preisliste ergibt, nach Vereinbarung zur Verfügung stellen.
  • Der Kunde verpflichtet sich, auf den bei InternetStudio Porstmann abgelegten Präsenzen keine Chats zu betreiben.

13. Schlussbestimmungen

  • Änderungen, Ergänzungen und Kündigungen bedürfen der Schriftform
  • Sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person oder eine Person ohne Gerichststand in Deutschland ist, ist Marienberg ausschliesslicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag.
  • Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des Einheitlichen UN-Kaufrechts über den Kauf beweglicher Sachen.
  • Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Alle Klauseln, deren rechtliche Anwendung wegen eines rechtlichen Fehlers oder wegen Ungültigkeit nicht Anwendung finden können, sollen soweit möglich durch Klauseln ersetzt werden, die rechtlichen Bestand haben und der ursprünglichen Absicht am ehesten entsprechen. Soweit rechtlich zulässig, erfolgt ein Ersatz der Klausel im vorstehend beschriebenen Umfang durch InternetStudio Porstmann.
  • InternetAgentur Porstmann
    Inh. Ringo Porstmann
    August-Bebel-Str. 4
    09526 Olbernhau
    Deutschland
    Tel.: 037366-13716
    Fax: 037366-139716
    UStId. DE200638553